Fabian Russ

Fabian Russ arbeitet als Komponist und „Orchestroniker“ an der Schnittstelle zwischen klassischer und elektronischer Musik. Sein Schwerpunkt sind Hybride aus Klassik und Elektronik, deren Verbindung er mittels einer selbstentwickelten Sampling-Technik seit Jahren erforscht. Russ verbindet eine jahrelange und enge Zusammenarbeit mit dem Radialsystem V und dem PODIUM Festival. Seit 2013 arbeitet er intensiv an der Verbindung von großem Sinfonieorchester und Elektronik mit dem Komponisten Tim Jäkel. Mit ihren Werken haben sie unter anderem das Kunstfest Weimar 2015 eröffnet . Zu Russ Arbeitspartnern zählen u.a. Carlo Grippa (Tonmeister), Folkert Uhde, Steven Walter, Christian Kellersmann, Albrecht Mayer, Andreas Scholl, Midori Seiler, Robert Gwisdek (als Käptn Peng), Frieder Weiss, Neue Meister (EDEL). In den letzten Jahren war er an zahlreichen Eröffnungen beteiligt, wie zum Beispiel bei der Biennale Klangbasel 2014, der Eröffnung des Montforthauses im Vorarlberg 2015 oder 2016 in der Kunsthalle Hamburg im Sammlungsbereich Alte Meister.
>>> schneiderplus.com